Donnerstag,
29.11.2018
——     18.30
 ——

 

Plötzenseer Abend
Ökumenisches Friedensgebet
Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum

Donnerstag,
29.11.2018
19.30

 


Lesung und Musik:
UND NUN KOMMT WEIHNACHTEN
UND DU BIST NICHT DA.
Brautbriefe Zelle 92, Dietrich Bonhoeffer und
Maria von Wedemeyer

Es lesen Charlotta Bjelfvenstam und Christian Kaiser
Orgel-Improvisationen: Dennis Eckhardt

Ev. Gedenkkirche Plötzensee
Aus der Haft wechselte der Pfarrer und Widerstandskämpfer Dietrich
Bonhoeffer Briefe mit seiner achtzehn Jahre jüngeren Braut Maria von
Wedemeyer. Die ungewöhnliche Verlobungszeit, die erst in der Haft beginnt, endet mit der Hinrichtung Bonhoeffers auf persönlichen Befehl Hitlers am 9. April 1945. Seinem Brief vom 19. Dezember 1944 fügte er als
„Weihnachtsgruß“ das Gedicht „Von guten Mächten treu und still umgeben“ bei. Die Briefe zeigen, wie sich über die räumliche Trennung
hinweg, trotz Briefzensur, Unterschied von Alter und Herkunft, eine Liebe
von verwandelnder Intensität entwickelte. – Eines der großen Zeugnisse
aus dem deutschen Widerstand.
Charlotta Bjelfvenstam – Schauspielerin
Christian Kaiser – Schauspieler
Dennis Eckhardt – Organist und Chorleiter an der Ev. Gustav-AdolfGemeinde (Berlin-Charlottenburg)